Wiedereinstieg

Wiedereinstieg

Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit nicht erwerbstätig sind, verfügen häufig nur über geringe aktuelle IT- und Medienkompetenzen. Deren Erwerb ist ein Schlüsselfaktor für den beruflichen Wiedereinstieg. Allerdings bedarf es hierfür besonderer Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote, die Barrieren des Zugangs zum Arbeitsmarkt und zu technischem Know-how überwinden helfen.

Auf diesen Bedarf reagiert das FCZB mit der Entwicklung von Modellansätzen für Kompetenzerfassung, Empowerment und Qualifizierung. Umgesetzt werden diese in Weiterbildungsangeboten, die erwerbslose oder prekär beschäftigte Frauen befähigen, aktuelle IT- und Medienkompetenzen zu erwerben, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern und einen individuell passenden beruflichen Wiedereinstieg in eine existenzsichernde Beschäftigung zu realisieren.

Wir kooperieren mit Jobcentern, Arbeitsagenturen und diversen Multiplikator_innen, die dazu beitragen, den digital divide zu überwinden.

Berufsrückkehrerinnen, sozial oder durch Migrationshintergrund benachteiligte Zielgruppen (etwa durch Nichtanerkennung von Bildungsabschlüssen oder Flüchtlingsstatus), Frauen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen u.a. länger erwerbslose Frauen profitieren von unserer Kernkompetenz gender- und diversity-orientierter Didaktik und IT-Kompetenzvermittlung, Lernberatung  und -begleitung.

Unsere Stärke ist die Entwicklung und Umsetzung von Qualifizierungsprojekten, in denen wir mit spezifischen Lernsettings individuelle Lernbedarfe flexibel aufgreifen und zielgruppenspezifische Erfahrungen und Rahmenbedingungen berücksichtigen.

Beispielprojekte

Aktuell: IT-Know-how für den Wiedereinstieg

Das Projekt bieteteine ganzheitliche Vorbereitung auf den Wiedereinstieg mit den Schwerpunkten: Vermittlung von aktuellem IT-Know-how, Sprachkenntnissen, Empowerment, Kompetenzbilanzierung unter Einschluss informell erworbener Kompetenzen, zeitgemäße Bewerbungsstrategien und Tipps zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Teil dieses Projekt sind die Fortbildungen Berufliche Orientierung und berufsbezogenes Deutsch für Migrantinnen, IT-Know-how für den Wiedereinstieg und Finanzbuchhaltung.
Mehr zum Projekt

Aktuell: Porta –  Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für den beruflichen Wiedereinstieg

Flexibles Lern- und Orientierungsangebot mit Präsenz- und Online-Lerneinheiten für Frauen, die ihren beruflichen Werdegang wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen unterbrochen haben. Die Teilnehmerinnen können sich in diesem für Projekt mittels diverser Gruppenangebote und Einzelcoachings beruflich neu orientieren und nach individuellem Lernplan Medienkompetenzen aneignen, um sich auf den beruflichen Wiedereinstieg vorzubereiten.
Mehr zum Projekt

Aktuell: IT- und Medienkompetenzzentrum

Vielfältige, modular aufgebaute Medienkompetenz- und IT-Qualifizierungsangebote und Bildungsformate, die Frauen mit dem Erwerb arbeitsmarktrelevanten, aktuellen IT-Know-hows einen Wiedereinstieg ermöglichen, drohender Arbeitslosigkeit vorbeugen oder neue zukunftsrelevante Berufsfelder erschließen.
Mehr zum Projekt