KIM

Transnationales Modellprojekt KIM

Kompetenzerschließung, soziale Teilhabe und Gender Equality für Migrantinnen und Migranten

Seit Januar 2013 ist das FCZB als Partnerorganisation an dem Multilateralen Grundtvig-Projekt KIM – Key Competences for Migrants beteiligt. Mit dem Projekt soll die soziale Integration von Migrantinnen und Migranten gefördert und deren Bildungszugang verbessert werden.

Zu den Projektaktivitäten zählen unter anderem

  • Austausch und Vergleich von Good-Practice-Beispielen im sozial-integrativen Bereich der beteiligten Ländern (Italien, Spanien, Großbritannien, Schweden, Österreich, Deutschland)
  • Identifikation des Bildungs- und Weiterbildungsbedarfes des beteiligten Bildungspersonals
  • Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Verfahren in den Bereichen Kompetenzerschließung und Integrationsplanung
  • Verfassen mehrerer Handbücher für die Umsetzung der entwickelten Verfahren

Förderung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.