Porta: Medienkompetenzen und Work-Life-Balance (Aufbaukurs)

Start: 13. September 2017

(späterer Einstieg nach Absprache möglich)

Der Aufbaukurs Porta – Medienkompetenzen und Work-Life-Balance zeichnet sich durch ein flexibles Lernarrangement aus – online und im FCZB. Schwerpunkte sind Bildbearbeitung, Umgang mit sozialen Medien, der Aufbau eines eigenen Blogs zur beruflichen Selbstpräsentation und Entwicklung. Zu den Kursinhalten gehören auch rechtliche Fragestellungen rund um Bildrechte und Urheberrecht sowie zum Datenschutz.

Es besteht die Möglichkeit, sich individuell begleitet eine überzeugende Online-Reputation aufzubauen. Das flexible und modulare Angebot ermöglicht eine individuell zugeschnittene Fortbildung.

Zielgruppe

Frauen mit nachgewiesenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Voraussetzungen

Kenntnissen in Dateiverwaltung, Textverarbeitung, E-Mail und grundlegender Internetrecherche. Bereitschaft, Wissen, Ideen und Ansichten mit anderen Menschen via Social Media zu teilen.

Dauer

Individuell nach Bedarf und persönlichen Voraussetzungen, maximal 21 Wochen

Lernform

Präsenztermine und begleitetes Online-Lernen

Trainings- und Lernzeiten

3 bis 15 Stunden pro Woche

Kosten

Die Fortbildung ist für Teilnehmerinnen kostenfrei.

Das Projekt „Porta“ wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und von der Senatsverwaltung für Arbeit Integration und Frauen mit Mitteln des Landes Berlin gefördert,
Aufbaukurs Porta - Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für beruflichen Wiedereinstieg. Gefördert von EU und ESF Aufbaukurs Porta - Medienkompetenzen und Work-Life-Balance für beruflichen Wiedereinstieg. Gefördert vom ESF im Land Berlin beb_logo_medium_rgb_r